Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Simmersfeld Schießübungen auf Verkehrsschild

Von
Unbekannte haben auf das Verkehrsschild geschossen. Foto: Schabert

Simmersfeld - Es sind Bilder wie aus dem Wilden Westen. Es war wohl ein ordentliches Kaliber, das an zwei Stellen den Vorwegweiser an der Kreisstraße zwischen Zwerenberg und Simmersfeld nahe der Abzweigung Hofstett durchschlug. Zwei andere Treffer, vermutlich aus einer anderen Waffe, haben ebenfalls leichte Spuren hinterlassen. Über Waffenbesitzer, die solche Zielübungen unternehmen, kann man nur den Kopf schütteln.

Das sieht auch die Polizei so: "Das ist zum einen Sachbeschädigung und zum anderen ein Verstoß gegen das Waffengesetz", verdeutlicht Christian Schulze, im Polizeipräsidium Pforzheim für die Pressearbeit zuständig. Doch von dem Vorfall wussten die Ordnungshüter noch nichts. Die Angelegenheit samt Ermittlungsarbeiten sind jetzt dem Polizeirevier Nagold übergeben worden, teilt Schulze weiterhin mit. Die schießwütigen Rowdies erwartet bei Ergreifung eine saftige Geldbuße. 

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Heiko Hofmann

Fax: 07452 837333

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.