Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sigmaringen Mann mit Stichverletzung gefunden: Versuchte Tötung?

Von
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. (Symbolfoto) Foto: Checubus/ Shutterstock

Sigmaringen - Mit einer schweren Stichverletzung ist ein Mann in Sigmaringen gefunden worden. Der 37-Jährige wurde möglicherweise Opfer eines versuchten Tötungsdelikts, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten.

Eine Frau habe den am Bauch Verletzten am Sonntag in den frühen Morgenstunden auf der Höhe eines Fußgängerüberwegs gefunden. Unklar sei, wo und unter welchen Umständen der Mann die Verletzung erlitt. Die Ermittler hoffen auf Hinweise von Zeugen.

Der 37-Jährige wurde notoperiert, Lebensgefahr bestand demnach nicht. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte er bis kurz vor 5 Uhr am Sonntag eine Gaststätte besucht.

Der Wagen des Mannes prallte kurz danach gegen eine Straßenlaterne. Der Fahrer fuhr ein Stück weiter und parkte das Auto dann. Zeugen beobachteten, wie er in Richtung Innenstadt lief. Ob es sich dabei um den 37-Jährigen handelte, war noch unklar.

Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.