Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sieben-Tage-Inzidenz Kreis Calw reißt 200er-Marke

Von
Im Zusammenhang mit Corona meldet das Landratsamt zwei weitere Todesfälle. (Symbolfoto) Foto: Vennenbernd

Im Zusammenhang mit Corona meldet das Landratsamt zwei weitere Todesfälle. Es handelt sich um eine 73-jährige Frau aus Althengstett und einen 90-jährigen Mann aus Schömberg.

Kreis Calw - Durch die am Mittwochvormittag gemeldeten 70 Neuinfektionen im Landkreis ist die Neuinfektionsrate pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen für den Landkreis Calw über den Wert von 200 gestiegen und liegt jetzt bei rund 200,8.

Wie schon am Montag und Dienstag liegen die Zahlen in Altensteig am höchsten, das 18 Fälle meldet. In Nagold sind es zwölf, in Wildberg und Haiterbach jeweils sieben, in Calw sechs, jeweils vier sind es in Althengstett und Bad Wildbad, drei in Gechingen, zwei in Schömberg und Simmozheim. Je ein Fall wird aus Bad Herrenalb, Ebhausen, Egenhausen, Neuweiler und Simmersfeld gemeldet.

Aktuell befinden sich in den Kliniken im Landkreis Calw 29 Personen, die positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet wurden, in stationärer Behandlung – fünf davon auf der Intensivstation.

Artikel bewerten
46
loading

Sonderthemen

 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 1308-91

Ausgewählte Stellenangebote

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.