Martine Hielscher. Foto: Zelenjuk

Interview: Obermedizinalrätin spricht über gesunde Ernährung und die Bedeutung des Händewaschens

Martine Hielscher, Obermedizinalrätin im Gesundheitsamt Rottweil, beantwortet Fragen zu Gesundheit und Fitness.

Frau Hielscher, wie kann man sich in der heutigen schnelllebigen Zeit fit und gesund halten?

Heutzutage ist es fast Standard, auf die Ernährung und auf den Körper zu achten. Je gesünder der Mensch lebt, umso wohler fühlt er sich. Der Körper wird widerstandsfähiger gegenüber Viren und Bakterien. Immer mehr Menschen treiben Sport, gehen ins Fitnessstudio und stellen ihre Ernährung um und sind somit auf einem guten Weg, den heutigen Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht und Rückenschmerzen entgegenzuwirken. Wichtig ist es auch, für regelmäßige Ruhephasen zur Erholung und Entschleunigung zu sorgen.

Welche Rolle spielen die Vorsorgeuntersuchungen?

Die Vorsorgeuntersuchungen sind Maßnahmen zur Verhinderung beziehungsweise Früherkennung von Krankheiten. Durch eine frühe Diagnosestellung soll auch eine bessere Behandlung möglich werden, zum Beispiel durch die U-Untersuchungen bei Kindern bis zum sechsten Lebensjahr, gynäkologische Vorsorgeuntersuchungen, Darmkrebsvorsorge und so weiter. Leider ist die Zahl der in Anspruch genommenen Untersuchungen relativ gering. Männer nehmen im Gegensatz zu Frauen weniger Vorsorgemaßnahmen in Anspruch. Auch Schutzimpfungen gehören zu Vorsorgeuntersuchungen: Damit können häufig Erkrankungen, die eventuell auch Folgeschäden verursachen können, vermieden werden.

Wie wichtig ist die Hygiene?

Hygiene ist auch eine Art der Vorsorge. Uns am geläufigsten ist das Händewaschen. Händewaschen minimiert die Keimzahl auf der Haut und kann dann auch die Übertragung pathogener Keime auf andere deutlich reduzieren und somit Krankheiten vorbeugen.

Was bedeutet gesunde Ernährung?

Gesunde Ernährung ist heute eine ausgewogene, abwechslungsreiche, frische Mischkost. Das heißt mehr Obst, Gemüse, Getreide und weniger tierische Lebensmittel, geringe Mengen an Fett, Salz und Zucker. Auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr muss ebenso geachtet werden. Die Ernährung kann dazu beitragen, die Gesundheit ein Leben lang zu fördern und zu erhalten. Mit dem Hintergrund, dass Übergewicht auch schon im Kindesalter immer häufiger vorkommt, ist eine ausgewogene, gesunde Ernährung umso wichtiger.