Nicht mehr gegen den VfL Sindelfingen geht es nach der neuen Einteilung der Landesligen für die SG Empfingen, sondern gegen Teams wie den TSV Strassberg Foto: Eibner-Pressefoto/Wolfgang Frank

Bereits in eineinhalb Wochen wird es für Landesligist SG Empfingen wieder ernst. Wenn es kommende Saison auch gegen neue Gegner geht, will Trainer Alexander Eberhart mit dem Team eine Steigerung.

Es war am Ende ein Kopf-an-Kopf-Rennen in der Landesliga Staffel 3. Die SG Empfingen verpasste den Sieg gegen den VfL Nagold und wurde Vierter. Für das Team und seine Trainer Daniel Seemann und Alexander Eberhart war das nach der furiosen Hinrunde, nach der viele die Empfinger bereits als Aufsteiger gehandelt hatten, eine kleine Enttäuschung.