Vielleicht die bekanntesten Royals der Welt: die britischen Windsors. Foto: imago images/Paul Mar/riott

Ein Blick hinter die Palastmauern: In einer Serie für unsere Digital-Abonnenten stellen wir Königshäuser aus aller Welt vor und werfen einen Blick auf ihre größten Triumphe und ihre schwierigsten Momente.

Stuttgart - Wenn sie heiraten, sitzen Millionen vor den Fernsehgeräten. Genauso, wenn einer der ihren zu Grabe getragen wird. Königsfamilien faszinieren uns. Die Skandale der Windsors, der Glamour der Grimaldis, das ausschweifende Leben eines thailändischen Königs – die meisten von uns finden es höchstspannend, was hinter den Palastmauern passiert.

Die Geschichte der Königsfamilien ist aufs Engste verknüpft mit dem Schicksal der Nationen, die sie vertreten. Das Persönliche wird politisch, wenn in den 1930er Jahren Edward VIII. für seine Liebe – die zweifach geschiedene Amerikanerin Wallis Simpson – auf den britischen Thron verzichtet. In Belgien ist König Philippe der Kleister, der ein zerstrittenes Land zusammenhält. Und in Spanien muss König Felipe darum kämpfen, den ruinierten Ruf seines Hauses im Volk wiederherzustellen.

In einer besonderen Serie für unsere Digital-Abonnenten stellen wir die wichtigsten Königs- und Adelshäuser und ihre Hauptdarsteller vor. Wir beleuchten die Geschichte des Geschlechts und werfen einen Blick auf ihre größten Triumphe und ihre schwierigsten Momente.

Großbritannien - Die Monarchie, die immer Schlagzeilen macht: Die Queen ist vielleicht die berühmteste Frau der Welt. Wenn die Windsors sich lieben und streiten, ist das nie Privatsache. Wie erneuert sich die Königsfamilie, ohne sich untreu zu werden?

NiederlandeDie Gute-Laune-Monarchie von nebenan: Skandale wie bei den britischen Royals sucht man bei den Oranje-Nassaus vergebens. König Willem-Alexanders Familie steht für eine Gute-Laune-Monarchie. Doch in der Corona-Krise leisteten sie sich einen Ausrutscher.

MonacoDer Piraten-Clan der Grimaldis: Vor mehr als 700 Jahren eroberten die Grimaldis einen Felsen an der Mittelmeerküste. Heute führt die Familie mit ihrem Oberhaupt Albert II. ein glanzvolles Leben im Mini-Fürstentum Monaco – und sorgt immer wieder mit Skandalen und Schicksalsschlägen für Schlagzeilen.

DänemarkDas Königreich der bunten Daisy: Margrethe II. von Dänemark, von der Familie Daisy genannt, ist unkonventionell, nahbar und fröhlich. Thronfolger Frederik schickt sich an, in ihre Fußstapfen zu treten – beliebt im Volk. Das schwarze Schaf der Familie war immer ein anderer.

JapanAufbruch in die Moderne: Tradition wird in Japan großgeschrieben, erst recht in der Kaiserfamilie. Der Tenno Naruhito und seine Frau Masako wollen den Hof öffnen. Und so volksnäher werden und mit den veränderten Zeiten Schritt halten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: