Edeltraud Guse (links) dankt Lioba Kritzer für ihren großen Einsatz nicht nur um die Belange der Cafeteria. Foto: Dagobert Maier

Der Förderverein Seniorenzentrum blickt auf eine 25-jährige Geschichte zurück. Bei der Feier gibt es viel Lob für die Cafeteria. Zahlreiche Mitglieder setzen sich ehrenamtlich ein.

25 Jahre nicht nur finanzielle, sondern auch ehrenamtliche, soziale und menschliche Unterstützung für das Seniorenzentrum: darauf blickt der Förderverein seit seiner Gründung zurück. Die durch viele ehrenamtliche Vereinsmitglieder gelebte Solidarität für das Heim wurde bei etlichen Rückblicken beim Jubiläumsnachmittag in den Mittelpunkt gestellt.