Jürgen und Alvina Götte haben große Pläne. Foto: Silke Thiercy

„Ständig läuft die Nase und dauernd wird gehustet und gefiebert“ – Alvina Götte wagt mit einem Salzinhalatorium für Kinder den Sprung ins Abenteuer Selbstständigkeit.

Die Misere begann vor anderthalb Jahren. Alvina Göttes Ältester kam in die Kita und hatte von da an einen Infekt nach dem nächsten. „Er hat den Kleinen angesteckt, und dann waren auch mein Mann und ich ständig krank“, erzählt die 32-Jährige.