Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Seewald Vollsperrung auf der Kreisstraße 4775

Von
Im Auftrag des Landratsamts Freudenstadt werden ab Montag, 17. August, auf der Kreisstraße 4775 zwischen dem Ortsende Erzgrube und der Einmündung der Kreisstraße 4728 an der Frickenhütte Sanierungsarbeiten ausgeführt. (Symbolbild) Foto: Archiv

Seewald-Erzgrube - Im Auftrag des Landratsamts Freudenstadt werden ab Montag, 17. August, auf der Kreisstraße 4775 zwischen dem Ortsende Erzgrube und der Einmündung der Kreisstraße 4728 an der Frickenhütte Sanierungsarbeiten ausgeführt.

Mehrere Bäume werden gefällt

Die Arbeiten seien dringend erforderlich, teilt das Landratsamt mit. Mehrere Schadstellen auf beiden Fahrspuren werden vier Zentimeter tief ausgefräst und bituminöses Heißmischgut eingebaut.

Außerdem werden ein größeres Schachtbauwerk erneuert und mehrere Bäume gefällt. Für die Ausführung dieser Arbeiten muss die Kreisstraße laut Landratsamt für die Dauer von fünf Tagen komplett gesperrt werden. Die Umleitung in Fahrtrichtung Erzgrube erfolgt über Kälberbronn, Grömbach, Garrweiler und die Landesstraße 362. Der Verkehr in Fahrtrichtung Hallwangen wird über Igelsberg, Bundesstraße 294, Freudenstadt und Aach nach Hallwangen geführt. Mit Behinderungen müsse gerechnet werden.

Artikel bewerten
4
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.