Beim Lernen können auch die Eltern unterstützen. Foto: © Ramona Heim – stock.adobe.com Foto: Schwarzwälder Bote

Bildung: Vortrag bietet Eltern der Grundschule Seewald Anregungen für die Unterstützung ihrer Kinder

Seewald-Besenfeld. Zu einem Vortrag unter dem Titel "Lernen macht glücklich" waren die Eltern der Grundschule Besenfeld eingeladen. Der Vortrag für ein entspanntes und erfolgreiches Lernen fand online statt.

Schon im vergangenen Schuljahr war geplant, diesen Abend in der Seewaldhalle anzubieten. Doch coronabedingt musste alles abgesagt werden. Elternbeiratsvorsitzender Markus Schittenhelm setzte sich daraufhin gemeinsam mit den Elternvertretern dafür ein, dass ein Onlinevortrag zu diesem Thema angeboten wird. So saßen nun interessierte Eltern der Grundschüler zu Hause und hörten Nadine Kleifges von der Akademie für Lernpädagogik aus Köln zu, heißt es in einer Mitteilung der Grundschule.

Der unterhaltsame Vortrag zeigte Eltern Wege, wie sie ihr Kind im Alltag unterstützen können. Gewürzt mit Anekdoten und verblüffenden Einsichten gab die Lernexpertin der Akademie konkrete Tipps, die Eltern helfen, den Lernalltag zu entspannen und Kinder zu einem selbstständigen, konzentrierten Lernen zu verhelfen.

Die Akademie für Lernpädagogik sei die Instanz fürs "Lernen lernen", heißt es in der Mitteilung weiter. Alle wünschten sich eine glückliche Schulzeit, in der Kinder ihre Fähigkeiten entdecken und gerne lernen.

Durch den ganzen Abend zog sich der Grundsatz: "Jedes Kind hat das Recht auf eine glückliche Schulzeit". So ging es unter anderem um die Frage, warum Konzentration bei Kindern so besonders ist und wie Eltern unterstützen können, um Tagträumerei bei den Hausaufgaben zu verhindern. Aber auch, was Kinder wirklich motiviert und welche Rolle Eltern dabei spielen können, wurde angesprochen. Warum Kinder dank gehirngerechter Lerntechniken mit weniger Aufwand bessere Noten erreichen und so mehr Zeit für gemeinsame Familienaktivitäten zur Verfügung steht, war ebenfalls Thema. Auch wie das Lernen mit mehr Leichtigkeit und Spaß gelingt und wie das Kind unterstützt werden kann, den Schulstoff selbstständig zu erarbeiten und zu verstehen, waren Inhalte des Vortrags.

Ansprechende Impulse

Der Vortrag bot laut Mitteilung der Schule viele ansprechende Impulse. Die Tipps, die gegeben wurden, seien für die Eltern hilfreich und im Alltag umzusetzen. Nadine Kleifges vermittelte Ideen, mit denen die Eltern ihre Kinder im Lernalltag zu Hause und in der Schule wirkungsvoll unterstützen können und zeigte viele Möglichkeiten auf, wie Kinder zum Lernen motiviert werden können.

Selbstständiges, motiviertes Lernen und ein entspanntes, fröhliches Familienleben sind Ziele, die erreicht werden sollen, so die Schule. Denn Lernen sei eine der entscheidenden Fähigkeiten der Zukunft und "gerne lernen" immens wichtig dafür, ob Kinder ihre Potenziale entfalten und zu glücklichen Menschen heranwachsen.

Der Abend habe den Weg zu einer glücklichen Schulzeit aufgezeigt. Eine Schulzeit, in der Lernen entspannt gelingt – und mit Leichtigkeit, Entdeckungslust und Freude verbunden ist.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: