Kirchengemeinde lädt zu vier Abenden ein

Seewald-Besenfeld. Um "Tragfähige Beziehungen" geht es an vier Vortragsabenden, die von Montag, 30. Januar, bis Donnerstag, 2. Februar, jeweils ab 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Besenfeld, Mönchweg 15, stattfinden.

Ziel ist es, aus christlicher Sicht darüber nachzudenken, wie Beziehungen gestärkt werden können. Anhand von biblischen Texten begeben sich die Referenten auf Antwortsuche. Thematisiert werden Beziehungen zwischen Freunden, Ehepartnern, Kindern, Eltern – und nicht zuletzt die Beziehung zu Gott.

Am Montag, 30. Januar, referieren Brigitte und Johannes Götschke aus Glatten über das, was Ehepaare stark macht, nach dem Motto "Wir sind glücklich verheiratet".

Den zweiten Abend am Dienstag, 31. Januar, gestalten Pfarrer Markus Arnold, Waldachtal, und Pfarrer Florian Rochau, Dornhan-Fürnsal, zum Thema "Mit beiden Beinen im Leben und Single".

Gastreferent am Mittwoch, 1. Februar, ist Pfarrer Reiner Holweger aus Herrenberg. Der dreifache Vater spricht zum Thema "Kinder im Glauben begleiten". Am Donnerstag, 2. Februar, spricht Diplomtheologin Gudrun Theurer aus Göttelfingen. Sie ist auch als Palliativ-care-Koordinatorin tätig und beschäftigt sich als solche mit der Beziehung zur älteren Generation: "Auch Eltern werden alt".

Zu den Abenden lädt die evangelische Kirchengemeinde ein. Mitveranstalter ist die Christus-Bewegung "Lebendige Gemeinde" (ehemals Ludwig-Hofacker-Vereinigung) im Kirchenbezirk Freudenstadt. Die "Lebendige Gemeinde" ist ein Netzwerk von Kirchengemeinden, Werken und Verbänden und setzt sich für eine missionarische und diakonische Kirche ein.