Martin Steinwandel (links) und sein Mitarbeiter-Team hoffen auf einen neuen Besitzer zum Beginn des Jahres 2022. Foto: Merz

Zum Jahresende wird die 1950 von Otto Steinwandel gegründete, gleichnamige Metzgerei schließen.

Dunningen - Das Geschäft in der Sulgenerstraße wurde zu Beginn der 90er-Jahre von Sohn Martin, unterstützt durch seine Schwester Moni Matt, übernommen. Damit schließt am Ort ein wichtiges Geschäft, das sehr beliebt ist und die ganze Woche über für die Kunden da war.

Eine Weiterführung des Geschäfts durch einen neuen Besitzer ist zum Beginn des Jahres 2022 sehr wahrscheinlich.