Eine ganze Reihe von Badegästen wagt mit Bürgermeister Heiko Wehrle auf Bahn drei den Sprung ins mit 19 Grad noch relativ kühle Wasser im Schwimmi. Foto: Stefan Heimpel

Es war wahrlich kein Freibad-Wetter, als am Samstagnachmittag im Vöhrenbacher Schwimmi die Saison offiziell eröffnet wurde. Bürgermeister Heiko Wehrle freute sich über die große Resonanz bei dem Ereignis trotz der grauen Wolken.

Wehrles besonderer Dank galt dem Förderverein, der das Schwimmi immer wieder in Glanz versetzt.