Das Lochenbad in Weilstetten bleibt an zwei Samstagen geschlossen. (Archivfoto). Foto: Hauser

An zwei Samstagen ist das Schwimmbad in Weilstetten für den regulären Betrieb geschlossen. Das wurde alles andere als leichtfertig beschlossen, wie es aus dem Rathaus heißt. Betrieben wird das Bad von der Stadt Balingen.

Es geht nicht anders: Das Lochenbad bleibt zu. „Das Team in den Bädern ist mit voller Kraft über die reguläre Stundenzahl hinaus im Einsatz“, sagt der Pressesprecher der Stadt Balingen, Dennis Schmidt zur aktuellen Lage des Personals rund um Schwimmmeister Rainer Schneider. Jedoch: „Die aktuelle Situation mit Krankheiten und Urlaub hat es kurzfristig nicht anders möglich gemacht.“