Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schwerer Unfall in Backnang Betrunkener 18-Jähriger fährt zu schnell

Von
In Backnang hat ein 18-Jähriger in der Nacht auf Sonntag einen Unfall verursacht, weil er betrunken war und zu schnell gefahren ist. (Symbolbild) Foto: dpa-Zentralbild

Backnang - In der Nacht auf Sonntag hat ein 18-Jähriger in Backnang (Rems-Murr-Kreis) einen Unfall verursacht, bei dem ein immenser Sachschaden entstanden ist.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der junge Mann gegen 2.40 Uhr mit seinem Audi auf der Wilhelmstraße in Fahrtrichtung Friedrichstraße. Weil er zu schnell fuhr, übersah er die von der Friedrichstraße kommende vorfahrtsberechtigte 20-jährige BMW-Fahrerin. Im Kreuzungsbereich kam es daraufhin zur Kollision der beiden Wagen.

Der Audi prallte im Anschluss noch gegen eine Hauswand, wobei der BMW um 180 Grad um die eigene Achse gedreht wurde. Später stellte sich heraus, dass der junge Mann betrunken war. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Der entstandene Sachschaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.