Zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lastwagen ist es am Mittwochnachmittag auf L 98 beim Kehler Teilort Goldscheuer gekommen. Zwei Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Foto: Häußler/Einsatz-Report24

Bei einem Frontalzusammenstoß am Mittwochmittag auf der L 98 beim Kehler Teilort Goldscheuer sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei rund 30 000 Euro.

Kehl (red/ma). Bei einem Frontalzusammenstoß am Mittwochmittag auf der L 98 beim Kehler Teilort Goldscheuer sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei rund 30 000 Euro. Nach derzeitigem Stand war ein Autofahrer gegen 14.40 Uhr von Offenburg kommend in westliche Richtung unterwegs, als er das Ende eines kleinen Staus übersah und ein Ausweichmanöver auf die Gegenfahrbahn einleitete. Dabei krachte er frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammen, wurde abgewiesen und zog noch drei weitere Pkw in Mitleidenschaft. Durch den Vorfall wurden der mutmaßliche Unfallverursacher sowie eine weitere Verkehrsteilnehmerin leicht verletzt. Die Landstraße war zeitweise komplett gesperrt. Die Aufräumarbeiten dauerten bis in die frühen Abendstunden hinein.