Willkommene Abwechslung und tolle Herausforderung beim deutschen Nationalteam: Wild-Wings-Verteidiger Johannes Huß möchte auch in Peking dabei sein. Foto: Eibner

Johannes Huß ist der einzige Schwenninger Spieler, der zum Aufgebot von Bundestraner Toni Söderholm beim Deutschland-Cup in Krefeld zählt. Im Interview erzählt er aus den beiden Welten: Nationalmannschaft und Wild Wings.

Eine Teilnahme mit dem deutschen Team bei den Olympischen Spielen in Peking ist ein großes Ziel des 23-Jährigen. Und natürlich möchte er mit den Wild Wings ab Mitte November in der DEL endlich erfolgreicher spielen. Wir sprachen mit dem gebürtigen Bad Tölzer.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€