Das Testmobil im Einsatz: Das Bild zeigt von links Rettungssanitäter Tobias Mockenhaupt, Jugendfeuerwehrwart Michael Tribelhorn und Kommandant Marcus Siber.Foto: Koch Foto: Schwarzwälder Bote

Corona: Kostenlose Schnelltests in Schwenningen

Schwenningen (wk). Seit vergangenem Mittwoch gibt es ein weiteres Angebot für Coronaschnelltests in Schwenningen: Das Testmobil des DRK-Kreisverbands Sigmaringen macht Station auf dem Parkplatz vor der Heuberghalle und eröffnet die Möglichkeit, verborgene Infektionen mit dem Coronavirus aufzuspüren, bevor andere Menschen angesteckt werden können. Die Gemeinde möchte diese Testoption den Bürgern zunächst vier Wochen lang, vom 12. Mai bis 2. Juni, zur Verfügung stellen; getestet wird immer mittwochs ab 17.30 Uhr. "Damit ergänzen wir unser Testangebot, das bisher aus der örtlichem Hausarztpraxis Schultheiss sowie den Teststationen in Sigmaringen bestand", sagt Bürgermeisterin Roswitha Beck.

Allerdings, so die Bürgermeisterin, sei man auf die Unterstützung von jeweils zwei ausgebildeten, ehrenamtlichen Helfern aus Schwenningen angewiesen. Am vergangenen Mittwoch stellten sich neben Tobias Mockenhaupt, dem verantwortlichen Rettungssanitäter des DRK-Kreisverbands Sigmaringen, zwei ehrenamtliche Helfer aus den Reihen der Schwenninger Feuerwehr zur Verfügung, nämlich Kommandant Marcus Siber und Jugendfeuerwehrwart Michael Tribelhorn.