Auch Schachtdeckel warf der 21-Jährige auf die Straße. (Symbolfoto) Foto: Action Sports Photography / Shutterstock

Auf der B 500 zwischen Schliffkopf und Lotharpfad sind am Samstag Leitpfosten, Gullideckel und große Steinabdeckungen auf die Straße geworfen worden. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest.

Baiersbronn - Wie die Polizei mitteilt, meldeten Zeugen den Vorfall um kurz vor 5 Uhr in der Früh. Ein Auto soll sogar gegen einen auf der Straße liegenden Leitpfosten gefahren sein. Als die Polizei eintraf, hielt sich der Fahrer des Wagens jedoch nicht mehr vor Ort auf. 

Die Beamten nahmen einen tatverdächtigen 21-Jährigen vorläufig fest. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von knapp über 1,2 Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der junge Mann die Dienststelle wieder verlassen.

Zeugen oder Geschädigte sollen sich bei Polizei melden

Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich unter Telefon 07441/536-0 bei der Polizei zu melden.