Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schwarzwald-Baar-Kreis Zahl der Corona-Fälle steigt auf 524

Von
Im Schwarzwald-Baar-Kreis sind insgesamt 524 Menschen am Coronavirus erkrankt. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Schwarzwald-Baar-Kreis - Das Gesundheitsamt hat am Freitag einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet.

Newsblog zur Ausbreitung des Coronavirus in der Region

Insgesamt liegt die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle bei 524. Darin sind die 414 genesenen Fälle enthalten sowie die jetzt 20 Todesfälle.

In der von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) betriebenen Fieberambulanz an der Tennishalle in VS-Schwenningen wurden am Donnerstag 49 Patienten behandelt, von Allen wurde ein Abstrich genommen. Eine Person wurde in das Schwarzwald-Baar Klinikum überwiesen. Dort befanden sich am Freitag 27 am Coronavirus erkrankte Personen. Nicht alle Patienten sind jedoch aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis.

Von den bisher bestätigten Fällen wurden die meisten in folgenden Städten und Gemeinden des Landkreises gemeldet: Villingen-Schwenningen (221, davon 172 Personen genesen), Donaueschingen (55, davon 44 Personen genesen), Bad Dürrheim (20, davon 16 Personen genesen) und Blumberg (44, davon 41 Personen genesen). Eine Auflistung aller Zahlen stellt das Landratsamt auf seiner Website zur Vergügung.

Die betroffenen Personen sind auf Anordnung des Gesundheitsamtes zu Hause isoliert. Eine Aufhebung der Isolation erfolgt erst nach Gesundung und nach den Kriterien des Robert Koch-Instituts. Das Gesundheitsamt steht mit ihnen in Verbindung. Weitere Kontaktpersonen werden vom Gesundheitsamt ermittelt und nach Vorliegen der Kriterien gegebenenfalls isoliert.

Weiterhin ist die Corona-Hotline des Gesundheitsamtes für gesundheitliche Fragen zum Coronavirus für Bürger mit der Telefonnummer: 07721/913-7190 geschaltet. Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr und zusätzlich am Wochenende von 8 bis 12 Uhr erreichbar.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.