LANDESPOKAL

LANDESPOKAL

(rom). Im Viertelfinale des baden-württembergischen Pokalwettbewerbs treffen die doppelstädtischen Wasserballer am Samstag (18.15 Uhr, Hallenbad Villingen) auf die Wasserfreunde aus Gemmingen. Dabei stehen die Chancen auf den Einzug ins Halbfinale nicht schlecht, rangieren die Spieler aus Gemmingen aktuell doch nur auf dem vorletzten Platz der Verbandsliga.