KREISLIGA A MÄNNER (gun). HSG Hossingen/Meßstetten II – VfH Schwenningen 11:30

KREISLIGA A MÄNNER (gun). HSG Hossingen/Meßstetten II – VfH Schwenningen 11:30 (4:16). Mit dem höchsten Saisonsieg vergrößerten die Schwenninger den Abstand auf den Tabellenvorletzten aus Burladingen. Dabei dominierten die Neckarstädter beim Schlusslicht von Beginn an das Geschehen. Nur vier Gegentreffer ließ der VfH um die starken Torhüter Markus Flöß und Mike Gärtner in den ersten 30 Minuten zu. "Das habe ich auch noch nie erlebt. Aber dies zeigt, dass unsere Deckung immer besser steht, was natürlich auch an Neuzugang Florin Cuciula liegt", betont VfH-Trainer Peter Gary, dessen Schützlinge also nach der ersten Halbzeit deutlich mit 16:4 in Führung lagen. "In der zweiten Hälfte sind wir es dann etwas lockerer angegangen", so Gary, dessen Sieben aber am Ende klar mit 30:11 gewann, somit den fünften Saisonsieg einfuhr. Tore für den VfH: Cuciula (9), Doser (8), Schmidt (5), Monticchiolo (3), Markus Kuresch (2), Matthias Kuresch (1), Helbig (1) und Stumpp (1).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: