Am Gegner vorbei geflankt: Furtwangens Matthias Burger (rechts) und sein Team müssen am morgigen Samstag im Derby beim FC Neustadt bestehen. Foto: Scherer Foto: Schwarzwälder-Bote

LandesligaFurtwangen startet mit schwerem Derby beim FC Neustadt in die Rückrunde

Von Simeon Disch

FC Neustadt – FC 07 Furtwangen (Samstag, 14.30 Uhr). Am morgigen Samstag beginnt für die Spieler des FC 07 Furtwangen die Rückrunde der Landesligasaison. Die Mannschaft von Spielertrainer Tim Heine muss zum Nachholspiel nach Neustadt reisen.

Dieses Schwarzwald-Derby hat immer eine besondere Brisanz und die Begegnungen in der Vergangenheit waren stets schwere Aufgaben für die "Nullsiebener". Dies weiß auch Furtwangens Coach Heine: "Ich erwarte einen hochmotivierten und engagierten Gegner am Wochenende."

Der FC Furtwangen möchte sich aber vor allem auf sich selber konzentrieren. "Ich fordere von meinen Spielern, dass sie im Spiel alles geben, alles aus sich herausholen. Ich fordere nicht, dass jeder Pass sein Ziel findet. Man muss in diesem Punkt halt bedenken, dass unsere Vorbereitung einfach nicht ideal war. Viele Spieler sind noch nicht da, wo sie sein sollten. Dies lag unter anderem an Krankheitsfällen, aber auch an anderen Abwesenheiten", so Tim Heine.

Der Spielertrainer der Bregtäler will aber sehen, dass seine Spieler sich in dieser Partie zerreißen. "Es muss was von meiner Elf kommen, damit am Ende gegen den FC Neustadt ein positives Ergebnis für uns herausspringt."

Gute Ausgangslage soll nicht verspielt werden

Die Bregtäler möchten gegen die Schwarzwälder aus Neustadt unbedingt Zählbares mit nach Hause nehmen. Sie wollen ihre sehr gute Ausgangslage, die sie sich in der Hinrunde erspielt und erkämpft hat, nicht verspielen. Tim Heine daher abschließend: "Wir wollen so lange wie möglich oben mitspielen."

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: