DJK-Trainer André Herbst (rechts) hatte mit seinen Schützlingen viel zu besprechen. Foto: Brachat Foto: Schwarzwälder-Bote

LandesligaGeneralprobe der DJK

(hgb/mib). Im ersten von zwei Testspielen innerhalb des dreitägigen Trainingslagers setzte sich der Fußball-Landesligist DJK Villingen am vergangenen Samstag mit 8:3 (4:2) beim SV Spaichingen (Kreisliga A Staffel 2 württembergischer Schwarzwald) durch.

"Unsere Startphase in der ersten 15 Minuten war sehr gut. Die taktischen Vorgaben wurden voll und ganz vom Team umgesetzt", lobte Trainer André Herbst seine Spieler nach dem 8:3 gegen Spaichingen am Samstag, die nach dem 2:0 aber zunächst nachließen und so das 2:2 hinnehmen mussten. "Der Durchhänger sowie die beiden Gegentore waren mehr als unnötig. Gut, dass wir bis zur Pause noch ein 4:2 nachlegen konnten." Nach dem Wechsel ließ die DJK keinen Zweifel mehr aufkommen, wer in diesem Spiel der Landesligist war. "Es war ein Schritt nach vorne", so Herbst abschließend. Für die DJK Villingen trafen Patrick Haas (5), Stefan Heine (2) und Mike Tritschler.

Gestern spielten die Villinger gegen den württembergischen Bezirksligisten SpVgg Trossingen. Nach Treffern von Fatih Avci (20.) und Patrick Haas führten die Villinger in der Pause mit 2:0, ehe in der zweiten Halbzeit die Partie aufgrund einer schweren Schienbeinfraktur eines Trossinger Spielers für 20 Minuten unterbrochen werden musste. Sein Team, so Trainer André Herbst, sei dann aus ihrem Rhythmus gekommen. "Wir konnten an die gute Leistung nicht mehr anknüpfen, uns hat auch am Ende nach diesen Trainings- und Spieltagen die Kraft gefehlt." Die Trossinger glichen noch zum 2:2-Endstand aus. Das Trainingslager-Fazit von André Herbst fällt positiv aus: "Der Kader hat am Wochenende ausgezeichnet mitgezogen. Wir gehen nun mit einem guten Gefühl in die Restsaison."

Die Villinger starten an diesem Samstag mit dem interessanten Heimspiel gegen den FC Neustadt. In Sachen Vertragsverlängerung für die kommende Runde will sich André Herbst wohl bis Ende diesen Monats/Anfang April entscheiden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: