Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schwarzwald-Baar-Kreis Sieben-Tages-Inzidenz liegt jetzt bei 30,1

Von
Das Landratsamt gibt die Corona-Zahlen bekannt. Foto: Pixabay

Schwarzwald-Baar-Kreis - Die Corona-Fälle im Schwarzwald-Baar-Kreis steigen weiter an – allerdings nicht mehr ganz so stark wie übers Wochenende. Am Dienstag meldete das Gesundheitsamt sieben Neuinfektionen. Die neuen Fälle innerhalb von einer Woche summieren sich auf 64, so dass die Sieben-Tages-Inzidenz (umgerechnet auf 100 000 Einwohner) auf 30,1 steigt.

657 Personen haben das Virus bereits überstanden und sind wieder gesund (+ 5 zum Vortag). Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle liegt aktuell bei 771 (+ 7 zum Vortag), die Genesenen sowie 35 Todesfälle (keine Änderung) sind hierin enthalten. Somit sind aktuell 79 Personen (+ 2 zum Vortag) mit Covid-19 infiziert.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Die am Dienstag gemeldeten Neuinfektionen verteilen sich auf fünf Städte und Gemeinden des Landkreises: Villingen-Schwenningen (2), Brigachtal (1), Furtwangen (1), Schönwald (1) und St. Georgen (2).

Die betroffenen Personen sind auf Anordnung des Gesundheitsamtes zu Hause isoliert. Eine Aufhebung der Isolation erfolgt erst nach Gesundung und nach den Kriterien des Robert-Koch-Instituts. Das Gesundheitsamt steht mit ihnen in Verbindung. Weitere Kontaktpersonen werden vom Gesundheitsamt ermittelt und nach Vorliegen der Kriterien gegebenenfalls isoliert. Das zentrale Corona-Abstrichzentrum der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) für den Schwarzwald-Baar-Kreis am Standort Hallerhöhe in Schwenningen, Brandenburger Ring 150, für symptomlose Personen, ist am Montag, Mittwoch und Freitag von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Es handelt sich um ein reines Abstrichzentrum. Am Montag wurde von 175 Personen ein Abstrich genommen.

Im Schwarzwald-Baar-Klinikum befinden sich zwei am Coronavirus erkrankte Personen und vier Verdachtsfälle.

Auch weiterhin ist die Corona-Hotline des Gesundheitsamte für gesundheitliche Fragen zum Coronavirus für Bürger unter Telefon 07721/ 9 13 71 90 geschaltet.

Artikel bewerten
11
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.