Reiterring Schwarzwald-Baar stellte Weichen für 2011. Grund war Vorverlegung des CHI.

Schwarzwald-Baar-Kreis - Der Reiterring Schwarzwald-Baar stellte bereits seine Weichen für das Jahr 2011. Grund war die angekündigte Vorverlegung des CHI in Donaueschingen, welches aber nun doch wieder erst im September ausgetragen wird. Der Jugendringvergleichswettkampf 2011 wird beim RV St. Hubertus Villingen stattfinden.

Dennoch ist nach dem Dementi der Umterminierung des CHI noch nicht alles wieder im Lot, denn die angekündigte Vorverlegung forderte ein "prominentes Opfer". Der RC St. Georg/St. Georgen sagte für 2011 sein Turnier vorsorglich ab, wäre doch die Vorverlegung des CHI in Donaueschingen genau auf das Wochenende der Veranstaltung der St. Georgener gefallen. Aus Sicht der Bergstädter machte es keinen Sinn, zwei Turniere in der Region parallel zu veranstalten. "Zumal einige Reiter, die auch in St. Georgen in den vergangenen Jahren am Start waren, im Schlosspark satteln werden", so der Vorsitzende Frank Lehmann.

Nun wäre der Termin zwar wieder frei, doch das Turnier wurde aufgrund des Durcheinanders erst einmal abgesagt. "Ob wir nun doch noch ein Turnier veranstalten, müssen wir nun in der Vorstandschaft klären", so ein etwas genervter Frank Lehmann, der den Wirbel um das CHI in Donaueschingen nicht ganz nach vollziehen kann.

Dennoch ist der Kalender der regionalen Reitturnierveranstalter auch 2011 wieder üppig gespickt. Bei den Turnieren des RFV Schwenningen, des RuF Donaueschingen, des RVFV VS-Zollhaus, des RV St. Hubertus Villingen, des RZ Frese Immenhöfe sowie einigen Reitertagen gibt es wieder Reitsport pur. Neu strukturiert wurde die Ringmeisterschaft, deren Sieger von 2010 am Samstag im Donaueschinger Carlton geehrt werden.

Im Jahr 2011 wird es nur noch ein Vorbereitungsturnier geben – die eigentliche Meisterschaft im Springen der Klassen A, L und M wird im Rahmen des "Festes der Pferde" auf den Immenhöfen vor einer großen Publikumskulisse ausgetragen werden. Die Springreiter der Klasse E und die Dressurreiter werden ihre Sieger Mitte Juli beim Turnier des RVFV VS-Zollhaus ermitteln. Neu belebt werden soll auch wieder die Disziplin Vielseitigkeit.

Der Turnierauftakt der regionalen Reitvereine ist bereits 3. April 2011. Dann wird beim RV St. Hubertus Villingen der Jugendringvergleich ausgetragen Die Ringmeister 2010: Springen der Klasse E: Tamara Benz (RuF Donaueschingen), Klasse A: Vera Haas (RVFV VS-Zollhaus), Klasse L: (Philipp Vogt (RuF Donaueschingen), Klasse M: Caroline Wehrle (RC St. Georg/St. Georgen), Dressur Klasse E: Melanie Grießhaber (RVFV VS-Zollhaus), Klasse A: Alina Grießhaber (VS-Zollhaus), Klasse L: Melanie Krumpl (RuF Donaueschingen).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: