Laut Auskunft des Landratsamtes sind im Schwarzwald-Baar-Kreis aktuell 1548 Personen unter Quarantäne gestellt. (Symbolfoto) Foto: Anrita1705 / pixabay

Überwiegend telefonische Kontrollen. Derzeit sind im Kreis 1548 Personen betroffen.

Schwarzwald-Baar-Kreis - Am Mittwoch und am Donnerstag führt die Polizei im Schwarzwald-Baar-Kreis Kontrollen zur Quarantänepflicht durch. Das teilt das Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis mit. 

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

"Durch die Schwerpunktaktion soll die Bevölkerung sensibilisiert werden, die Quarantäneanordnung zu beachten. Gleichzeitig soll auch deutlich gemacht werden, dass ein Verstoß gegen diese Anordnung ein Bußgeld nach sich zieht und gegebenenfalls sogar eine Strafanzeige folgen kann", werden Bürgermeister Jörg Frey, Sprecher der Bürgermeister und Oberbürgermeister im Schwarzwald-Baar-Kreis, und Landrat Sven Hinterseh in der Pressemitteilung des Landratsamtes zitiert.

Überwiegend telefonische Kontrollen 

Die Polizei habe die Aufgabe, präventiv zu überwachen, ob die Quarantäne eingehalten wird, das heißt inwieweit sich die Betroffenen tatsächlich zuhause aufhalten.

Sowohl der personelle als auch der zeitliche Aufwand dieser Kontrollen seien sehr hoch, heißt es in der Mitteilung weiter. Deshalb würde stichprobenartig und überwiegend telefonisch kontrolliert.

Laut Auskunft des Landratsamtes sind im Schwarzwald-Baar-Kreis aktuell (Stand: Montag, 19. Oktober) 1548 Personen unter Quarantäne gestellt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: