Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schwarzwald-Baar-Kreis Mehrere neue Buslinien in der Südbaar

Von
In der Südbaar werden neue Buslinien eingeführt. (Symbolfoto) Foto: Kienzler

Schwarzwald-Baar-Kreis - Zum Fahrplanwechsel ist es so weit: Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) bekommt im Südkreis eine komplett neue Taktung. Diese ist nun abgestimmt auf die neue Möglichkeit, die Breisgau-S-Bahn zu nutzen, zusätzlich wurden der Ringzug und die Schwarzwaldbahn besser eingebunden.

Ändern werden sich die kompletten Linienbezeichungen mit dem neuen Fahrplan, der am 15. Dezember in Kraft tritt und für ein Jahr gültig ist. In der Region Südbaar sind künftig mehrere neuen Buslinien unterwegs: 850 Donaueschingen-Wolterdingen-Vöhrenbach, 855 Donaueschingen-Wolterdingen-Mistelbrunn, 860 Döggingen-Bräunlingen-Bruggen-Mistelbrunn-Wolterdingen, 870 Bräunlingen/Bahnhof-Waldhausen-Unterbränd und die 950 Döggingen-Mundelfingen-Ewattingen. Somit müssen sich vor allem auch Schüler an die neuen Nummern gewöhnen.

Linie 900 fährt täglich stündlich bis 23 Uhr

Bei der Linie 900 handelt es sich um einen neu eingeführten Schnellbus, der Donaueschingen, Hüfingen, Riedböhringen und Blumberg auf schnellstem Weg miteinander verbindet und der täglich, also an 365 Tagen im Jahr, stündlich bis nach 23 Uhr regelmäßig fährt.

Die Verkehrsexperten betonen: Die Schülerbeförderung wird trotz einheitlicher Taktung durch zusätzliche Fahrten zu den Stoßzeiten sichergestellt.

Für Wanderer ist ebenfalls weiterhin gesorgt: Die Fahrten des Zwei-Schluchten-Busses samstags sowie sonn- und feiertags zwischen Döggingen und der Wutachmühle konnten in den regulären Fahrplan der Linie 950 integriert werden. So gelangen Wanderer in den Sommermonaten direkt von Ewattingen und der Wutachmühle an die Wendeplatte Posthaus, als Einstieg zur Gauchachschlucht. Die Zeiträume dieser Fahrten entsprechen denen der SBG Wanderbusse. In den Wintermonaten verläuft die Linienführung wie gehabt direkt zum Bahnhof Döggingen.

Kostenloses WLAN und USB-Ladesteckdosen

Die neuen Linien des Schwarzwald-Baar-Kreises werden von modernen Fahrzeugen gefahren, die durch ihren stufenlosen Einstieg einen neuen Komfort für die Fahrgäste bieten. Eine Mehrzweckfläche für Rollstuhl, Kinderwagen oder Gepäck ist ebenfalls Standard. Daneben sind alle Busse mit kostenlosem WLAN und USB-Ladesteckdosen ausgestattet. Alle Fahrzeuge werden einheitlich blau gestaltet sein.

Für den neuen Takt-Fahrplan wurden rund 40 neue Busfahrer eingestellt. Die meisten von ihnen kommen aus Griechenland und wurden umfassend geschult auf den neuen Linien wie auch mit den neuen Fahrzeugen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
5
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.