Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schwarzwald-Baar-Kreis LB Baar und TV Villingen sahnen bei Staffelmeisterschaften ab

Von
Kreis-Staffelmeister der U16 über 4 x 100 Meter wurde die LG Baar in der Besetzung Benedikt Fricker, Niklas Huber, Jan Horn und Davide Saverino (von links). Fotos: Junkel Foto: Schwarzwälder-Bote

(ju). Mit knapp 100 Leichtathleten erfuhr die landesoffene Kreismeisterschaft der Sprint- und Langstaffeln für die Schüler und Jugendlichen des BLV-Kreis Schwarzwald-Baar im "Anton Mall Stadion" in Donaueschingen in den Schülerklassen U10 bis U16 aus vier Vereinen eine gute Beteiligung. Die LG Baar Donaueschingen/Brigachtal und TV Villingen erkämpften jeweils acht Kreismeistertitel. In den Sprintstaffeln war der TV besser und in den Langstaffeln die LG Baar.

Die Kreis-Staffelmeisterschaft wurde mit den Sprintstaffeln eröffnet. Über 4 x 50 Meter der Schülerinnen U10 kam die LG Baar mit Sophia Kaufmann, Hanna Hermann, Leni Thoma und Käthe Hindelang in 35,10 Sekunden vor dem TV Villingen ( 38,12 Sekunden) und der LG Baar zum Sieg. Bei den Buben setzte sich der TV Villingen mit Mika Kesterke, Moritz Buschle, Semir Ljuca und Julius Stiepermann in 36,85 Sekunden um 2,41 Sekunden vor den Quartett der LG Baar durch.

Beide Kreis-Staffelmeister in der U12 über dieselbe Distanz errang nach packendem Rennverlauf knapp der TV Villingen. Bei den Mädchen setzte sich das Quartett Johanna Kalla, Jana Kesterke, Nele Hilpert und Fabienne Aurelie Dohmen in 32,93 Sekunden im Ziel h um 52 Hundertstel vor der LG Baar II und um 1,34 Sekunden vor dem zweiten Villinger Quartett durch. Nur um 41 Hundertstel gewannen die TV-Jungen mit Lukas Stiepermann, Lukas Ehrle, Tobias Engstler und Marvin Schreiber in guten 34,51 Sekunden vor der LG Baar.

Über 4 x 75 Meter lief die LG Baar mit Carina Rothweiler, Kira Luisa Klaus, Lea Sophie Engesser in 43,60 Sekunden zum klaren Sieg. Zweiter wurde der TV Villingen (45,19 sek.) vor der LG Baar II ( 48,99). Im Finish sicherte sich bei den Jungen das Quartett des TV Villingen mit Kay Ruby, Adrian Engstler, Johannes Gummich und Marius Holweger in 42,26 Sekunden den Sieg um 29 Hundertstel vor dem Quartett der LG Baar I mit Fabian Spitz, Alexander Schwörer, Felix Kuschel und Nick Sulzmann. Als Dritter kam die LG Baar II 5,03 Sekunden zurück ins Ziel.

Für den fünften Kreistitel des TV Villingen in den Sprint-Staffeln sorgten über 4 x 100 Meter der U16 Alina Hirsch, Sophia Kienzle, Kim Wild und Samira Bonsu in 54,15 Sekunden. Den Kampf um Rang zwei entschied der TV Furtwangen in 55,28 Sekunden vor der LG Baar um 1,20 Sekunden für sich. Bei den Buben war die LG Baar unter sich. Klarer Kreismeister wurden Benedikt Fricker, Niklas Huber, Jan Horn und Davide Saverino in 51,35 Sekunden und um 6,22 Sekunden vor dem zweiten LG-Quartett.

In den Lang-Staffelläufen erkämpfte die LG Baar fünf Kreistitel. Über 3 x 800 Meter gewann das Trio Sophia Kaufmann, Hanna Hermann und Käthe Hindelang in der U10 in 9:39,52 Minuten vor dem TV Villingen (10:09,04), LG Baar II (10:25,94) und TV Villingen II (11:39,55). In der U12 gewann die LG Baar in 9:07,20 Minuten mit Sophie Herr, Tia Mummenthaler und Jolanda Kallabis überlegen den Titel vor dem TV Villingen (9:18,13) und den zweiten Trios der LG und des TV.

Beide Sieger stellte die LG Baar in der U14 und U16. In der Bestzeit von 8:46,39 Minuten kam das U16-Trio Fenja Herr, Aurelia Callenbach und Amelie Weisshaar konkurrenzlos und in der U14 in 8:54,00 Minuten mit Lea Sophie Engesser, Sina Kaufmann und Carina Rothweiler vor dem TV Villingen (9:28,74) zum überlegen Erfolg. Bei den Buben stellte der TV Villingen über 3 x 800 Meter alle Kreismeister und zwar in der U10 mit Moritz Buschle, Semir Ljuca und Julius Stieperman in 10:17,95 Minuten vor der LG Baar (11:04,90), in der U12 mit Tobias Engstler, Lukas Stiepermann und Likas Ehrle in 9:12,59 Minuten vor der LG Baar II (9:33,57) und LG Baar I (10:30,97) und in der U14 mit Johannes Gummich, Felix Graf und Adrian Engstler in der Tagesbestzeit von 8:33,66 Minuten vor der LG Baar I (8:40,07) und II (9:10,92). Über 3 x 1000 Meter war die LG Baar mit zwei Staffeln allein. Es gewann in 10:09,72 Minuten das erste Trio mit Benedikt Fricker, Lars Hindelang und Eric Schreiber vor dem zweiten Trio.

 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading