Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schwarzwald-Baar-Kreis Großes Erlebnis in Bologna

Von
Die Panthers (im Angriff) hielten gegen den italienischen Drittligisten Fortitudo Bologna ordentlich mit. Foto: Busse Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Matthias Busse

Ein großes Erlebnis. Den abschließenden Höhepunkt des Panthers-Trainingslagers in Italien stellte die Partie am Freitagabend bei Fortitudo Bologna in der dortigen LandRover-Arena dar. Die erwartbare Niederlage gegen den früheren italienischen Meister fiel mit 47:76 etwas zu hoch aus. Knapp 1000 Zuschauer sahen das Freundschaftsspiel. Positive Aspekte. Das Spiel in Bologna hing in überraschend starkem Maße am Schwenninger Center Semir Smajlovic. Als er zu Beginn des zweiten Viertels sein drittes Foul bekam und vorsichtshalber auf die Bank beordert wurde, stimmte die Balance in der Defense nicht mehr. Dabei war die Verteidigung im übrigen Spiel der große Lichtblick der Panthers gewesen. Fortitudo hatte seine liebe Mühe, einfache Körbe herauszuspielen. In der zweiten Halbzeit hatten die Schwenninger gut mitgehalten. "Das Spiel hat mir viele Aufschlüsse gebracht", analysierte Trainer Alen Velcic anschließend. "In der Defensive haben wir mit Ausnahme des zweiten Viertels sehr gut und intensiv gespielt. In der Offensive war es für uns eine gute Erfahrung." Rückkehr am Samstag. Es überwog am Ende das positive Erlebnis, in einer tollen Halle mit professionellen Rahmenbedingungen gespielt zu haben. Das Gesamtfazit des Trainingslagers fällt sehr gut aus. Die Panthers kamen mit dem Bus zügig zurück und trafen am frühen Samstagmorgen wieder in den heimischen Gefilden ein. Am kommenden Wochenende geht es für die Schwenninger in der Regionalliga mit dem Heimspiel gegen Oberelchingen los. Punkte Panthers: Smajlovic (10), Borisov (8), Tzvetkov (7), Thiam (6), Damjanovic (6), Pangarov (5) und Dunovic 5.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.