Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schwarzwald-Baar-Kreis 306 Corona-Fälle im Landkreis

Von
Im Schwarzwald-Baar-Kreis steigt die Zahl der Corona-Fälle auf 306. (Symbolfoto) Foto: geralt / pixabay

Schwarzwald-Baar-Kreis - Das Gesundheitsamt teilt die aktuellen Zahlen zur Verbreitung des Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis mit. Am Sonntag wurden 93 Fälle gemeldet, die bereits wieder gesund sind.

Insgesamt liegt die Zahl der bestätigten Fälle bei 306, die genesenen Fälle sind hierin enthalten. Weiterhin sind drei Todesfälle inbegriffen. Der geringe Anstieg der Zahlen ist laut Landratsamt auf die Wochenendsituation der Labore zurückzuführen und keineswegs auf einen Rückgang der Infektionszahlen. Im Schwarzwald-Baar-Klinikum befinden sich – Stand Samstag – 57 am Coronavirus erkrankte Personen sowie drei Verdachtsfälle.

Von den bestätigten Fällen wurden 124 (davon 37 Personen genesen) in Villingen-Schwenningen, 39 in Blumberg (18), 28 in Donaueschingen (14), 19 in Hüfingen (drei), elf in Königsfeld (vier), 14 in Bad Dürrheim (vier), 18 in Niedereschach, neun in Furtwangen (drei), 16 in St. Georgen (zwei), sechs in Bräunlingen (zwei), vier in Triberg (zwei), vier in Brigachtal (davon eine Person genesen), fünf in Dauchingen (zwei), jeweils drei in Schonach und Tuningen (davon eine Person genesen), zwei Fälle in Mönchweiler und ein Fall in Schönwald gemeldet. Die betroffenen Personen sind zu Hause isoliert.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.