Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schwarzwald-Baar-Kreis 08-Reserve lässt nichts anbrennen

Von
Zwei gegen einen: Villingens Fabian Jakob (weißes Trikot) setzt sich gegen die beiden Gästespieler DanielBerg (Nummer vier ) und TimoNeubrandt durch. Foto: Kienzler Foto: Schwarzwälder-Bote

FC 08 Villingen II – SG Dettingen/Dingelsdorf 4:2 (4:0). hgb. Die Gastgeber verzeichneten einen Auftakt nach Maß. Ali Günes legte in der 2. Minute Marco Effinger mustergültig auf und es hieß 1:0.

Villingen war bis zur Pause die spielbestimmende Mannschaft. In der 15. Minute zwang Ali Günes aus 25 Metern Gästetorhüter Frank Baumgärtner zu einer Parade. Marco Effinger gelang dann in der 19. Minute das 2:0. Einen weiten Abschlag von Torhüter Ahmet Beller verfehlten die Gäste völlig. Effinger gewann das Laufduell und netzte aus 16 Metern genau ein.

Und nach einem klaren Foul an Kevin Garcia im Gästestrafraum verwandelte Luca Arceri mit seinem 10. Saisontor den Elfmeter in der 24. Minute sicher zum 3:0.

Ein tolles Tor gelang dann Hendrik Berg zum 4:0 in der 30. Minute. Einen Pass von Ali Günes setzte er per Direktabnahme aus 22 Metern ins Netz. Nach der Pause verwaltete Villingen in Unterzahl (Stefano Campisciano sah die Ampelkarte in der 53. Minute) sicher das Ergebnis.

Der Gast aus Dettingen/Dingelsdorf fand kaum Mittel, den FC 08 zu beunruhigen. Yannick Stadelhofer gelang im 2. Versuch das 4:1 (72.), ehe Daniel Kanas einen sehr umstrittenen Handelfmeter in der Nachspielzeit zum 4:2-Endstand verwandelte.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.