Im baden-württembergischen Landtag verspricht die Mehrheit der Abgeordneten, den Radverkehr attraktiver zu machen. Was sind die Ankündigungen wert? Der heutige Podcast mit den Antworten. 

Deutschland zum Fahrradland machen? Das hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer von der CSU im April angekündigt, als er seinen "Radverkehrsplan 3.0" präsentiert hat. Auch in Baden-Württemberg ist kaum eine Partei in den Landtagswahlkampf gezogen ohne das Versprechen, den Radverkehr attraktiver zu machen. 

Die Zahl der Radfahrer wächst nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums immer weiter. Doch was sind die Ankündigungen der Politiker wert? Und was bedeuten sie für die Radfahrer im Land? Das erklärt im heutigen Podcast Arnold Rieger aus dem Politikressort.

Was beschäftigt die Menschen in Baden-Württemberg? Welche Themen stehen auf der landespolitischen Agenda? Und welche Rolle spielen Entwicklungen woanders in der Welt für den Südwesten? Der Feierabend Podcast fasst für Sie das wichtigste Thema des Tages zusammen – für die Region Stuttgart, für Baden-Württemberg und die Welt.

Egal ob im Auto, in der Stadtbahn oder zuhause auf dem Sofa: Ab 17 Uhr steht der Podcast für Sie zum Abrufen bereit – und begleitet Sie in den Feierabend. Hier geht es zu allen Podcast-Folgen: https://www.schwabo.de/feierabend

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: