Oberbürgermeisterinnen sind in Baden-Württemberg eine absolute Rarität. Nur sieben Frauen gibt es in dieser Position. Warum ist das Amt für Frauen so unattraktiv?

Carmen Haberstroh wird von Juli an die Geschicke der Stadt Metzingen bestimmen. Sie hat mit deutlicher Mehrheit das Rathaus erobert – und gehört denn zu einer erstaunlichen Minderheit im Land. Von den 102 Oberbürgermeistern in Baden-Württemberg sind gerade mal sieben Frauen, die neue schon miteingerechnet. Woran liegt es, dass insbesondere die Kommunalpolitik so stark männerdominiert ist? Wie könnte das OB-Amt für Frauen interessanter werden? Und warum hat Carmen Haberstroh selbst so lange gezögert? Die Baden-Württemberg-Reporterin Christine Keck erzählt im aktuellen Feierabend Podcast die Geschichte einer ungewöhnlichen Karriere.

Was beschäftigt die Menschen in Baden-Württemberg? Welche Themen stehen auf der landespolitischen Agenda? Und welche Rolle spielen Entwicklungen woanders in der Welt für den Südwesten? Der Feierabend Podcast fasst für Sie das wichtigste Thema des Tages zusammen – für die Region Stuttgart, für Baden-Württemberg und die Welt.

Egal ob im Auto, in der Stadtbahn oder zuhause auf dem Sofa: Ab 17 Uhr steht der Podcast für Sie zum Abrufen bereit – und begleitet Sie in den Feierabend. Hier geht es zu allen Podcast-Folgen: https://www.schwabo.de/feierabend

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: