Die Überschwemmungen im Schuttertal haben finanzielle Folgen. Foto: Braun

Schuttertal - Die Höhe der Schäden durch die drei Unwettertage der vergangenen Wochen in Schuttertal ist laut Bürgermeister Matthias Litterst noch nicht bekannt.

Er rechnet jedoch mit teils erheblichen Kosten auch für die Gemeinde. So sei die Straße Im Steinbühl auf 150 Metern unterspült worden und alleine dafür würde ein sechsstelliger Betrag auf die Gemeinde zukommen, für den es voraussichtlich keinen Ausgleich geben werde. Plötzlicher Starkregen hatte das Tal jüngst mehrfach hart getroffen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: