Seit die Pläne bekannt sind und der Schwarzwälder Bote über den "Aufruhr um die Schulsozialarbeit" berichtete, stehen die Zeichen auf Protest: Schüler aus dem Deutenberggymnasium starteten eine Petition, Elternbeiratsvorsitzende wie Schulleiter schrieben die Fraktionsvorsitzenden an, mit dem Ziel, dass der Gemeinderat der Stadt einen Strich durch die Rechnung macht. Foto: © photophonie – stock.adobe.com

Schulsozialarbeit bei der Stadt? Eltern, Schüler und Lehrer üben massive Kritik.

Die Emotionen kochen hoch bei einem Thema, das im Gemeinderat behandelt werden soll: Die Stadt möchte die Schulsozialarbeit unter ihrem Dach haben. Mehr lesen Sie in unserem (SB+)Artikel.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: