Schnelltests gehören in den Schulen mittlerweile zur Routine. In der ersten Woche nach den Ferien gab es in Sulz nur vereinzelt positive Fälle. Foto: dpa

Vergangene Woche sind die Schüler nach den Ferien wieder in ihre Klassenzimmer zurückgekehrt. Wie ist der Start an den Schulen in Sulz angelaufen und welche Herausforderungen haben Schulleiter, Lehrer und Schüler derzeit zu bewältigen? Wir haben nachgefragt.

Sulz - Eins vorneweg: Alle Schulleiter heben besonders hervor, wie wichtig der Präsenzunterricht ist. Dieser sei in seiner Qualität und Vielschichtigkeit derzeit durch kein digitales Format zu ersetzen, formuliert es etwa Jörg Springmann, der Rektor der Lina-Hähnle-Realschule. Dementsprechend ziehen Lehrkräfte, Schüler und Eltern an einem Strang, um den Unterricht in Präsenz am Laufen zu halten – auch wenn der Schulbetrieb aktuell mit vielen Regeln, Vorschriften und Einschränkungen verbunden ist.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€