Dank der an mehreren Blumberger Schulen angebotenen Lernbrücken in den Sommerferien wurden Corona-bedingt entstandene Lernlücken abgebaut oder gar geschlossen. Foto: Hahn

Die Schulen in Blumberg sind trotz weniger werdender optionaler Bildungsangebote gut aufgestellt. Lediglich AGs und Förderstunden sind noch Mangelware.

Blumberg – Das neue Schuljahr hat vor einigen Wochen in Präsenz begonnen, jetzt sind erst einmal Herbstferien. Doch wie sieht es hinter den Kulissen aus? Wir haben nachgefragt, wie es um die Lehrerversorgung an Blumberger Schulen bestellt ist: Sind alle Stellen besetzt und kann mit der Ist-Situation vernünftig gearbeitet werden?

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€