Der Schulweg mag kürzer sein, aber gewartet wird unter freiem Himmel. Foto: Volker Schweizer

Dormettinger Kinder warten im Regen auf den Schulbus. Das soll sich ändern, aber im Haushaltsplan steht dafür kein Geld.

Seit bald drei Jahren wird die neue Bushaltestelle in der Schulstraße in Dormettingen bei Hin- und Rückfahrten im Schulbusverkehr angefahren. Bürgermeister Anton Müller zeigte sich sehr froh darüber, dass der Schulweg für etliche Kinder nun deutlich kürzer sei.