Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Zukunftwerkstatt im Klassenzimmer

Von
Jugendliche können sich bei "Coaching4Future" viele Informationen holen. Foto: Veranstalter Foto: Schwarzwälder Bote

Das Programm Coaching4Future bringt am Freitag, 3. Mai, Berufsorientierung mit Technik zum Anfassen an die Grund- und Werkrealschule Sulgen.

Schramberg-Sulgen. Junge Mint-Akademiker sind mit interaktiven Vorträgen, Experimenten zum Ausprobieren und Technik zum Anfassen zu Gast, heißt es in einer Mitteilung. Sie stellen Ausbildungs- und Studienwege in Naturwissenschaften und Technik vor und zeigen, wie die Digitalisierung die MintBerufe verändert und wie die Jugendlichen an der Zukunft mitarbeiten können. Das Programm informiert über Hightech-Lösungen und Berufsbilder im naturwissenschaftlich-technischen Bereich.

Die jungen Mint-Experten zeigen Jugendlichen, wie viel Mint sich in Alltagsprodukten versteckt, welche Berufe an Hightech-Lösungen der Zukunft mitarbeiten und wie viele spannende Möglichkeiten eine Ausbildung oder ein Studium im Mint-Bereich bieten.

Superabsorber, Nanotape, Wachswatte, Abstandstextilien – hinter diesen Begriffen verstecken sich Technologien für viele Lebensbereiche. Das gemeinsame Angebot von Baden-Württemberg Stiftung, Arbeitgeberverband Südwestmetall und Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit stellt technologische Neuerungen vor und zeigt, mit welchen naturwissenschaftlich-technischen Berufen Jugend­liche daran mitarbeiten können.

Mit Videoclips, Exponaten zum Anfassen und Experimenten zum Ausprobieren geben die Coaches Molekularbiologin Jasmin Friedrich, Chemikerin Sarah Rich, Ingenieur Daniel Gugel und Geograf Michael Müller einen Überblick zu aktuellen und zukünftigen Technologien und Berufsbildern aus der Mint-Welt. In welchen Bereich sie hineinschnuppern wollen, entscheiden die Mädchen und Jungen der achten und zehnten Klasse dabei selbst: Mobilität, Wohnen, Gesundheit, Lifestyle, Arbeiten oder Umweltschutz stehen zur Auswahl.

Der Interessentest "Karrierenavigator" verrät, welche Mint-Studiengänge und -Ausbildungsberufe am besten zu den persönlichen Stärken und Neigungen passen. In der Stellenbörse warten Ausbildungs-, Studien- und Stellenangebote im Mint-Bereich.

Weitere Informationen: www.coaching4future.de

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.