Geflügel- und Kleintierzüchter aus Schramberg und Aichhalden waren gemeinsam in die Region Heilbronn-Franken gefahren. Foto: Züchter Foto: Schwarzwälder Bote

Ausflug: Besuch im Salzbergwerk

Der Geflügelzuchtverein Schramberg hat dieses Jahr wieder gemeinsam mit dem Kleintierzuchtverein Aichhalden unlängst den Jahresausflug unternommen.

Schramberg/Aichhalden. Mit fast voll besetztem Bus ging es um 7 Uhr los Richtung Salzbergwerk in Bad Friedrichshall. Auf dem Parkplatz dort angekommen, wurde erst eine ausgiebige Frühstückspause mit Hefe- und Nusszöpfen, Butterbrezeln und gerauchten Bratwürsten mit Wecken gemacht. Danach ging es im Salzbergwerk mit dem Schachtaufzug 180 Meter in die Tiefe und Dunkelheit.

Die Vereinsmitglieder hatten insgesamt zweieinhalb Stunden Zeit, sich das Salzbergwerk anzuschauen und zu erkunden. Die Zeit verging wie im Flug, heißt es in einer Mitteilung. Es sei unvorstellbar, was dort unter Tage alles zu sehen und zu erfahren gewesen sei.

Anschließend ging es weiter Richtung Bretzfeld-Adolzfurt. Dort besuchten die Geflügel- und Kleintierzüchter den Betrieb des Futterherstellers Alfana.

Nach ausführlichen Gesprächen und Informationen gab es anschließend im Weingut Gasthaus Lamm Mittagessen sowie das ein oder andere gute Tröpfchen. Nach der Stärkung wurde gegen 17 Uhr die Heimreise angetreten. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass es ein sehr gelungener Ausflug und ein toller Tag gewesen sei.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: