Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Woher kommt mein Name: Trick

Von

Schramberg - Der Familienname Trick und seine Varianten Trück und Trik kommen in Deutschland etwa 1100-mal vor. Während sich die Trick als die stärkste Gruppe im Landkreis Rottweil konzentrieren, sind die Trück vor allem im Landkreis Freudenstadt beheimatet.

Die Trik sind sehr selten und ein guter Teil von ihnen wohnt in Winzeln. Die Familie ist ein schönes Beispiel dafür, wie sich eine bestimmte Schreibweise mehr oder weniger zufällig in einem Ort etablieren kann. Die katholischen Tri(c)k in Winzeln lassen sich allesamt auf den Stammvater Jacob Trick zurückführen, der dort ab 1669 Kinder taufen lässt. Er oder sein Vater dürfte aus der protestantischen Gegend nordwestlich von Winzeln zugewandert sein.

1475 wird ein Henßlin Truck als Schultheiß zu Baiersbronn erwähnt; ein Veltin (Valentin) Trick wirtschaftete um 1550 in Rötenberg. Auch im oberen Kinzigtal und in der Gegend um Dornstetten lebten in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhundert schon mehrere Namensträger. Der Name geht wohl auf althochdeutsch "truh" (Gefolge, eines Fürsten) zurück. Auch die Familiennamen Truchseß, Droste, Drux, Trucks ("der dem Gefolge vorsitzt, Vogt, Verwalter") haben diesen Ursprung.

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.