Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Woher kommt mein Name: Stoll

Von

Schramberg - Der Familienname Stoll kommt in Deutschland circa 20.000-mal vor, auch in der Schweiz ist er verbreitet. Betrachtet man die Häufigkeit der Familie gemessen an der Bevölkerungszahl einer Region, gibt es in Deutschland mehrere Zentren: unter anderem das nördliche Saarland, das Erzgebirge, die Umgebung von Waldshut und auch der Nordschwarzwald zwischen Freudenstadt und Pforzheim. Die Schramberger Gegend gehört nicht dazu.

Dessen ungeachtet gibt es auch in der Raumschaft schon sehr frühe Namensträger. Ein Felix Stoll wird 1547 als Wirt in Lauterbach genannt, ein Georg lebt bis zu seinem Tod 1637 mit seiner Familie in Schramberg. Er hat familiäre Beziehungen in den evangelischen Raum im heutigen Landkreis Freudenstadt. Möglicherweise stammen die frühen Schramberger Stoll ursprünglich von dort.

Für die Herkunft des Namens gibt es mehrere Erklärungsmöglichkeiten. Gesichert ist, dass das Wort auf mittelhochdeutsch stolle "Stütze, Gestell, Fuß an Möbeln" zurückgeht. Es kann sich entweder um einen indirekten Berufsnamen für einen Zimmermann, Schreiner oder auch Bergwerksarbeiter handeln oder im übertragenen Sinn für einen stämmigen, steifen Menschen gebraucht worden sein ("Übername"). Andere Erklärungen sind zumindest im alemannischen Sprachraum unwahrscheinlich.

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.