Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Woher kommt mein Name: Seyfarth

Von

Der Familienname Seyfarth kommt in Deutschland knapp 3000-mal vor. Schwerpunkte sind der Raum Gotha und das Weimarer Land (Thüringen). Es gibt unzählige Namensvarianten mit unterschiedlichen Verbreitungsschwerpunkten: Seifart(h), Seyfert(h), Siefert, Seiffert, Seufert, um nur einige Beispiele zu nennen.

Die Schreibweise Seifert mit mehr als 40.000 Namensträgern ist mit Abstand die häufigste (besonders stark in Sachsen). Es handelt sich bei der gesamten Namensgruppe um Patronyme zum deutschen Rufnamen Seifert, der wiederum vom Rufnamen Siegfried abgeleitet wurde. Dieser basiert auf den Namengliedern althochdeutsch sigu, altsächsisch sigi "Sieg" und althochdeutsch fridu, altsächsisch frithu, frethu "Friede". Der Name war vor allem durch die Heldengestalt des Drachentöters Siegfried in der Nibelungensage und andere Sagen bekannt und wurde vom Mittelalter bis in die Neuzeit häufig vergeben.

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.