Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Woher kommt mein Name: Hall

Von

Schramberg - Der Familienname Hall kommt in Deutschland etwa 2800-mal vor. Mit Abstand am höchsten ist die Namenskonzentration im Osten des Schwarzwald-Baar-Kreises zwischen Schwenningen und Donaueschingen.

Der Name ist an verschiedenen Stellen unabhängig voneinander entstanden. Daher gibt es frühe Namensträger über ganz Deutschland verstreut. In Baden-Württemberg war Donaueschingen ein frühes Zentrum der Hall. Ende des 16. Jahrhunderts leben dort ein Johannes und ein Jacobus Hall mit ihren Familien. Auch in Hüfingen, Aasen und Pfohren ist die Sippe spätestens im frühen 17. Jahrhundert beheimatet.

Der Familienname ist ein Herkunfts- beziehungsweise Wohnstättenname und verweist auf einen Ort mit Salzvorkommen. Auch der in der gleichen Gegend verbreitete Name Haller – mit Spitzenwerten in Aldingen unweit von Schwenningen – hat diese Geschichte. Möglicherweise sind die Familien Haller und Hall sogar weitläufig miteinander verwandt, wie dies auch bei den Fehrenbach beziehungsweise den Langenbach und ihren jeweiligen Namensvettern mit "-er" am Ende zu vermuten ist.

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.