Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Woher kommt mein Name: Haaga

Von

Schramberg - Der Familienname Haaga kommt in Deutschland etwas über 500-mal vor und ist zum größten Teil in Baden-Württemberg beheimatet. Absoluter Schwerpunkt seiner Verbreitung ist der Landkreis Rottweil und hier vor allem die nähere Umgebung von Oberndorf. Insbesondere in Beffendorf, Bochingen und Altoberndorf finden sich schon sehr frühe Vorkommen; viele der heutigen Namensträger können auf die Beffendorfer Linie zurückgeführt werden.

Der Name leitet sich als dialektale Ausprägung wahrscheinlich vom mittelalterlichen Rufnamen Hagen ab, indem sich die Endung "-en" im Schwäbischen zu einem nasalierten "-a" wandelte. Allerdings kommt auch eine Ableitung von dem häufig vorkommenden Orts- und Gemarkungsnamen Hag(en), Haag in Frage, zumal die Varianten Haaga, Hagen und Haag auch in der Oberndorfer Gegend historisch nicht auseinanderzuhalten sind und die Schreibweisen oft variierten. Allerdings treffen sich beide Erklärungsmöglichkeiten darin, dass sie letztendlich auf althochdeutsch hag, hagan "Gebüsch, Einhegung, umfriedeter Ort" zurückgehen.

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.