Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Woher kommt mein Name: Bantle

Von

Schramberg - Der Familienname Bantle kommt in Deutschland insgesamt etwa 1600-mal vor. Der Name geht auf den Heiligennamen Pantaleon zurück.

Pantaleon war ein frühchristlicher Märtyrer und Heiliger, er war Patron der Ärzte und Hebammen. Zwischen 1460 und 1488 wanderte ein Claus Bantle nach Bösingen zu. Sein Herkunftsort ist allerdings nicht bekannt. Von ihm ging eine ungeheure Nachkommenschaft aus, die sich auch auf die Nachbarorte verbreitete. Um 1550 wird ein Clas Pantilion in Flözlingen genannt, Ende des 16. Jahrhunderts ein Gilg Pantelin, Schultheiß in Hochmössingen. Der Schwerpunkt des Familiennamens blieb aber stets Bösingen. 1615 trugen von 68 gemusterten Männern in Bösingen insgesamt 19 den Namen Bantle – in keinem anderen Ort in der Umgebung war ein Familienname so dominant wie Bantle in Bösingen. Noch heute ist der Familienname in Bösingen sehr stark vertreten.

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.