Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Tanzformationen zu Gast

Von
Die Teilnehmer aus den insgesamt sieben Tanzformationen im Schramberger Bärensaal. Fotos: Dierstein Foto: Schwarzwälder Bote

Erst Show, dann Party und am nächsten Tag vier Stunden Training mit Erich Klann hieß es beim jüngsten Formationstreffen im Schramberger Bärensaal. Dazu hatte die Tanzschule Dierstein eingeladen.

Schramberg. Am Wochenende hatte das Tanzstudio Dierstein sein jährliches Formationstreffen durchgeführt. Von den sieben anwesenden Formationen hatte "Heidis Tanztreff" aus Rüsselsheim die weiteste Anreise.

Nach lockerem Treffen und einigen Stellproben ging es in die Garderoben. Um 19.30 Uhr startete dann das Tanzen. Jede Formation tanzte also ihre Show und wurde dabei von den anderen Teilnehmern angefeuert.

Anschließend folgte ein zweiter Durchgang bevor der Abend in eine lange Partynacht überging, wie es in einer Mitteilung heißt.

Allerdings wurden bereits morgens um 9 Uhr am darauffolgenden Tag wieder alle Tänzer geweckt. Es folgten vier Stunden Training mit Erich Klann. Den meisten ist er aus der Tanzserie Let’s Dance bekannt. Davor war er mit seiner Frau Oana Netchi mehrfacher Rumänischer Meister sowohl in den Latein- auch in den Standardtänzen. Und dieses geballte Fachwissen musste nach einer kurzen Nacht verarbeitet werden. Aber Erich Klann wusste, wie er alle bis zum Schluss motivieren kann. So wurden gegen 15 Uhr recht müde, aber glückliche Tänzer verabschiedet.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.