Vorstand Hubert Bernhard und Referatsleiter Andreas Precht nahmen von Michael Hanssler (rechts) und Cordula Haase-Theobald den Kommunikationspreis entgegen. Foto: Darchinger Foto: Schwarzwälder-Bote

Stiftung St. Franziskus erhält bundesweiten Preis "Kompass" für gelungene Kommunikation

Schramberg/Berlin. Die Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn ist am Donnerstagabend für ihre Spendenkampagne "Wir machen Schule. Machen Sie mit." mit dem Kommunikationspreis "Kompass" des Bundesverbands Deutscher Stiftungen ausgezeichnet worden.

Sie erhielt für ihre vorbildliche Öffentlichkeitsarbeit den "Kompass" in der Kategorie Projektkommunikation. Die Preisverleihung fand im Museum für Kommunikation Berlin statt. Den Preis überreichten Michael Hanssler, Vorstand des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, und Jurymitglied Cordula Haase-Theobald. Hubert Bernhard, Vorstand der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn, und Andreas Precht, Leiter Referat Sozialmarketing der Stiftung, nahmen die gläserne Kompass-Stele in Berlin in Empfang.

Ebenfalls nominiert in der Kategorie Projektkommunikation waren die "Deutschland rundet auf" gemeinnützige Stiftungs-GmbH aus Berlin und die Stiftung Deutsches Meeresmuseum aus Stralsund. Insgesamt gab es in diesem Jahr 84 Bewerbungen für den Kompass, der bundesweit einzigen Auszeichnung für Stiftungskommunikation. In der Begründung der Jury heißt es: "Die Kampagne greift die Lebenswünsche der Kinder auf und setzt sie ebenso optimistisch wie sympathisch in konzeptionell klug auswählte Kommunikationsmittel um. Über das sehr erfolgreiche Einwerben von Spenden hinaus gelingt es, das Thema der Mehrfachbehinderung in der Bevölkerung der Region nachhaltig zu verankern. Aufwand und Ertrag stehen in einem sehr guten Verhältnis." Die Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn betreibt karitative Einrichtungen und Dienste. Dank der mehrjährigen Spendenkampagne "Wir machen Schule. Machen Sie mit" konnte sie den Neubau einer Schule für sinnesbehinderte Kinder finanzieren.

Die meisten Stiftungen in Deutschland verfolgen wie St. Franziskus Heiligenbronn soziale Zwecke (30,8 Prozent). Im Bereich Bildung und Erziehung engagieren sich 15,3 Prozent der Stiftungen, für Wissenschaft und Forschung 12,9 Prozent. In Baden- Württemberg gibt es insgesamt 2847 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts.

Der Kompass wurde zum siebten Mal verliehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: