Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Seniorin fällt auf Dating-Betrüger herein

Von
Übers Internet hat eine Seniorin nach einem Partner gesucht - und ist einem Betrüger aufgesessen. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Schramberg - Eine 66 Jahre alte Schrambergerin ist im Internet einem Betrüger zum Opfer gefallen.

Die Frau hatte sich auf dem Dating-Portal Zweisam.de angemeldet und sich mit einem englischsprachigen Online-Partner angefreundet, der sich "James Hoberg" nannte.

Geld auf Bankkonto überwiesen

Nach einigen Wochen und nachdem sie dem Mann bereits Geld auf ein Bankkonto in den Vereinigten Arabischen Emiraten überwiesen hatte, wurde die 66-Jährige misstrauisch. Sie recherchierte selbst im Internet und bemerkte, dass sie einem Betrug aufgesessen war.

Die Polizei empfiehlt in solchen Fällen, misstrauisch zu sein und auf keinen Fall Geld zu überweisen. Wenn fürchtet, auf einen Betrüger hereingefallen zu sein, sollte den Fall schnell anzeigen und Mails sowie Chats sichern. Oft nämlich verbergen sich darin Hinweise auf den Täter, heißt es von Seiten der Polizei.

Artikel bewerten
7
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.